Sportheim

Geöffent bei jedem Spiel des FC Rinchnachs sowie bei jedem Spiel des FC Bayern München.

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Vereinsmeisterschaft 2019 der Sparte Eis

Rinchnach. Im Veranstaltungskalender der Sparte Eis des FC Rinchnach hat mittlerweile die Vereinsmeisterschaft auf Asphalt einen festen Platz. So konnte Spartenleiter Hans Pfeffer auch in diesem Jahr auf der heimischen Asphaltanlage in der Gehmannsberger Straße fünf Mannschaften zum Wettkampf begrüßen. Bunt gemischt zeigten sich die Teams. Die Kontrahenten boten insgesamt eine starke Runde. Letztlich siegte die Mannschaft mit den Schützen Willi Kreuzer, Erich Gigl, Konrad Feineis und Max Löffelmann souverän mit 8:0 Punkten.

Foto: Spartenleiter Hans Pfeffer (links) gratuliert den frisch gebackenen Rinchnacher Vereinsmeistern 2019 auf Asphalt mit von rechts nach links: Konrad Feineis, Erich Gigl, Max Löffelmann und Willi Kreuzer.

Platz zwei ging mit 4:4 Punkten und der Note 1,44 an die Schützen Ludwig Lemberger, Hans Brüssel, Hans Raith und Matthias König. Platz 3 mit 4:4 Punkten (0,820) belegten Marco Birnböck, Christian Kuchler, Tobias Fuchs und Tom Crusilla. Michael Bernreiter, Roland Trum, Michael Braumandl und Horst Schaaf wurden Vierter mit 2:6 Punkten (0,594). Platz Fünf (2:6 Punkte und 0,592) ging an Georg Ertl, Konrad Preiß, Andreas Kroner und Sebastian Pfeffer.

Sehr zufrieden zeigten sich die Spartenverantwortlichen um Hans Pfeffer und Marco Birnböck mit Organisation, Ablauf und den gebotenen Leistungen. In geselliger Runde ließen die Schützen die Vereinsmeisterschaft ausklingen. –egs-